Paesaggio toscano
Paesaggio toscano

Die Toskana ist wie ein wunderschönes Bilderbuch voller Geschichten über Kunst, Kultur, Architektur, Landschaften mit UNESCO Wertschätzung sowie atemberaubenden Küsten, deren Strände und Buchten von kristallklarem Wasser umspült werden. In der Nähe liegen historische und mittelalterliche “Borghi”, mal am Meer, mal auf malerischen Hügeln, die das Schönste vom Mittelmeerraum in sich vereinen.

Der Toskana - Costa Sud

Der Toskana – Costa Sud

Die toskanische Küstenlandschaft umfasst von Nord nach Süd die unterschiedlichsten Landstriche, die alle etwas gemein haben: faszinierende Orte, Gastfreundlichkeit und Qualitätstourismus, denn hier wehen rund 20 Blaue Flaggen. In der Maremma sind die Sandstrände lang und naturbelassen. An den Stränden der Riviera Apuana bilden Berge und Meer ein einzigartiges Panorama. Daran schließt sich die Küste der Versilia mit ihren gut ausgestatteten Strandabschnitten, die in den Küstenstrich der Provinz Pisa übergehen, der bei Familien sehr beliebt ist. Die spektakulären Klippen von Livorno gehen sanft in die kleinen Buchten der Küste der Etrusker über, wo es Zeugnisse antiker Kulturen zu entdecken gilt. Aber die Toskana bietet nicht nur die Küste auf dem Festland, sondern auch 7 Inseln im Toskanischen Archipel: Capraia, Giannutri, Gorgona, Elba, Giglio, Montecristo und Pianosa. Das Meer fasziniert sowohl Taucher als auch Schnorchler, Surfer, Kajakfans und Wassersportler jeder Art. Wer die Natur beobachten möchte, begibt sich zum Whale Watching oder Birdwatching. Die gute salzhaltige Luft und die herrliche Natur kann man ebenfalls beim Radfahren, Trekking oder Reiten in den Naturparks der Maremma, in Migliarino, San Rossore oder Massaciuccoli genießen.

Events in den Küstenorten

Zwischen Frühling und Sommer finden unzählige Veranstaltungen im Bereich Sport, Kultur, traditionelle Volksfeste sowie aktuelle Events, lokale Feste und historische “Wettkämpfe” zwischen Stadtvierteln und benachbarten Orten (Palio) statt.

April

Paracycling: In Marina di Massa an der Riviera Apuana findet vom 6. bis 7. April ein Radrennen zwischen körperlich eingeschränkten Sportlern statt, dem der Champion Alex Zanardi vorsteht. Wie jedes Jahr nehmen hieran wichtige Sportler der paralympischen Szene teil.

Vom 20. bis 25. April steht auf der Insel Elba Adrenalin pur auf dem Programm, denn der “Triathlon Cross Elba Iron Tour” mit dem Mountain Bike erwartet die Teilnehmer mit fünf Wettbewerben an fünf Tagen an fünf verschiedenen Stränden der Insel für Top-Sportler im Bereich MTB.

Mai

Am 18. und 19. Mai findet in San Vincenzo in der Maremma das kulinarische Event “Un Mare di Gusto” statt. Showcooking, Streetfood, Verkostungen mit berühmten toskanischen Küchenchefs rund um den Speisefisch wie Fettfisch und Bonito (Palamita) sollten von Foodies nicht verpasst werden.

Juni-Juli

Am 16. Juni findet in Pisa wie jedes Jahr eines der ältesten traditionellen Feste statt: das Fest zu Ehren des Schutzpatrons San Ranieri “Luminara di San Ranieri”, bei dem abends ganz Pisa im Kerzenlicht erstrahlt.

Rockkonzerte sind das Thema des “Lucca Summer Festival” vom 28. Juni bis 29. Juli. Besonders hervorzuheben bei dieser Veranstaltung sind das “Final Concert di Ennio Morricone” am 29. Juni sowie  der Auftritt von Elton John im Rahmen der  Tour “Farewell Yellow Brick Road Tour” am 7. Juli in Lucca.

An der Küste der Versilia startet am 12. Juli mit “Das Mädchen aus dem Goldenen Westen” von Giacomo Puccini das 65. “Festival Puccini di Torre del Lago”. Das Festival findet jedes Jahr von Juli bis August statt. www.puccinifestival.it

August

Am 15. August findet in Porto S. Stefano in der Maremma der Seemänner-Wettbewerb “Palio Marinaro dell’Argentario” statt. Das Event geht auf das Jahr 1937 zurück und ist neben dem Wettbewerb ein großes gemeinsames Fest, das nach dem Mittagessen beginnt und bis in die späte Nacht andauert.

September

In Livorno findet im September wieder das erste Humorfestival Italiens “Il senso del Ridicolo” über Komik und Satire statt. Über drei Veranstaltungstage stehen Konferenzen, Lesungen und sonstige humorbezogene Veranstaltungen in der Form einer “Safari” in Livorno auf dem Programm, wo wir Menschen selbst mit Komik und Ironie in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit rücken.

Spiaggia Fetovaia

Spiaggia Fetovaia

In Castiglione della Pescaia in der Maremma (Grosseto) erwartet die Filmfans das “3. Filmfestival über das Meer” (Festival del cinema di mare), das sich zur Aufgabe gemacht hat, die “Kultur” des Meeres über den Film zu verbreiten. Regisseure, Autoren, Lesungen, Musik und vor allem Dokumentarfilme und Filme aus Europa erzählen Geschichten rund um Menschen, Boote, Fischer und Segler, die eine Beziehung zum Meer haben. Im Mittelpunkt steht der begehrte Filmpreis “Mauro Mancini”, der dem bekannten Journalisten und Seemann gewidmet ist, der die Ansicht vertrat, dass das Meer einen Treffpunkt zwischen Kultur und Zivilisation bietet, dessen natürliches biologisches Gleichgewicht von grundlegender Wichtigkeit für uns Menschen ist.

Lebe Dein Abenteuer mit und ohne Adrenalinkick

Paesaggio toscano

Paesaggio toscano

 Langsamer Tourismus steht in der Toskana seit jeher im Mittelpunkt, aber der Erlebnistourismus ist ein ebenso wichtiges Thema, denn die nahe Toskana bietet Naturerlebnisse, für die man sonst weit reisen muss. Hier lassen sich Abenteuer und Erholung zwischen Kunst und Kultur in märchenhafter Landschaft bei einem gemütlichen Essen mit typischen Weinen und Speisen, also mit dem vollkommenen italienischen Lifestyle, erleben.

Das Projekt “Tuscany Adventure Times” umfasst das gesamte Outdoor-Angebot der Region und bietet neue Urlaubsmöglichkeiten für diejenigen, die die Toskana schon gut kennen oder besondere Abenteuer und Outdoorerlebnisse erfahren möchten. International einzigartig ist in der Toskana, dass diese Art von Urlaub mit hochrangigen Kultur-, Gastronomie- und Naturerlebnissen verbunden werden kann. Rafting kann beispielsweise in den Weinhängen des Brunello di Montalcino oder zwischen den Kunstschätzen der Städte ausgeübt werden. Ein Highlight ist hier Florenz, wo man vom Wasser aus die Uffizien und die berühmte Brücke Ponte Vecchio bestaunen kann. Das Angebot des Programms “Tuscany Adventure Times” ist sozusagen endlos, denn die Toskana bietet von den Appeninen am Meer bis zum Chianti-Gebiet und Orcia-Tal unzählige Outdoorideen, die von Unternehmern und lokalen Anbietern zusammengestellt wurden.

Ob mit oder ohne Adrenalinkick, immer sind die Natur und die Umgebung atemberaubend.

Radfahren, Mountainbiken, Segeln, Bootstouren und Vintage-Bootfahren, Surf, Kitesurf, Stand-up-Paddling, Scuba diving, Schnorcheln, Coasteering, SPA Floating, Swamp Cruise, Kayak und Kanu, Schwimmen, Rafting, Reiten, Trekking, Walking, Canyoning, Jumping, River Trekking, Mountain Hiking, Climbing, Caving, Trail Running, Orienteering, all dies sind Möglichkeiten, die Toskana als Abenteuer, Entspannung, Fun-Location für Erholungs- und Detox-Urlaub zu entdecken. Amateure und Experten können in der Toskana 17 ausgewählte Gebiete mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden erkunden, von den Appenninen bis zur Küste, von den Kunststädten zum Vulkanberg Amiata, von Casentino bis zum Orcia-Tal, von den Orten Leonardo da Vincis und Pinocchio bis zur Garfagnana und Lunigiana.

Die Wanderrouten

Ganz vorne steht hier die Via Francigena (Frankenstraße), die historische Route, die vom Großen Sankt Bernhard Pass über 1.000 Kilometer mit 45 Etappen reicht. Besonders faszinierend ist der Abschnitt, der vom Cisa Pass aus die 17 Etappen in der Toskana berührt:

22 – Vom Cisa Pass nach Pontremoli; 23 – Von Pontremoli nach Aulla; 24 – von Aulla nach Sarzana; 25 – von Sarzana nach Massa; 26 – von Massa nach Camaiore; 27 – von Camaiore nach Lucca, 28 – von Lucca nach Altopascio; 29 – von Altopascio nach San Miniato; 30 – von San Miniato nach Gambassi Terme; 31 – von Gambassi Terme nach San Gimignano; 32 – von San Gimignano nach Monteriggioni; 32 – Weg über Colle Val d’Elsa; 33 – von Monteriggioni nach Siena; 34 – von Siena nach Ponte d’Arbia; 35 – von Ponte d’Arbia nach San Quirico; 36 – von San Quirico nach Radicofani

36 – Web über Abbadia San Salvatore; 37 – von Radicofani nach Acquapendente.

Zusammengefasst läßt sich die Toskana als eines der faszinierendsten Freiluft-Fitnesstudios der Welt bezeichnen, wobei die Gäste neue Erfahrungen, Emotionen und immer wieder neu beeindruckende Erlebnisse eines Aktivurlaubs mit nach Hause nehmen.

 

ITB Berlin vom 6.-10. März, Stand Toskana in Halle 1.2/Italia (Eingang Messe Süd)

 

 

mm

Neues Urlaubskonzept der Region Toskana lädt zur Entdeckung der toskanischen Inseln und Küste ein

Vorheriger Artikel

Air Falz One

Nächster Artikel

Das könnte dir auch gefallen

Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.