Manga Do
Manga Do

CinemAperitivo präsentiert:

Manga Do –  Igort und der Weg des Mangas

von Domenico Distilo

(60 min., OmeU, Ita/EngSub)
Publikumspreis des Bologna Biografilm Festival 2018.

CIARA / MOONJAR FILM

Manga Do

Manga Do

‘Manga Do, Igort und der Weg des Mangas‘ erzählt die Reise von Igort, einem italienischen Meister der Graphic Novel, zu Schlüsselorten der japanischen Kultur.
Der Filmemacher Domenico Distilo begleitet Igort auf seiner Reise zurück zu den Orten, die ihn als einem der wenigen westlichen Autoren, die in den Neunzigern für die japanische Manga Industrie gearbeitet haben, zu seiner japanischen Graphic Novel „Berichte aus Japan“ (Reprodukt Verlag) inspiriert haben.

In Anlehnung an Igorts visuelles Universum betrachtet der Film Japan in flanierender Weise und versucht so, gemeinsam mit Igort die Faszination Japans zu ergründen. Manga, der Weg, steht dabei ganz in asiatischer Tradition sowohl für den Film als auch für Igort für die Überführung der Technik des visuellen Erzählens in eine Praxis der persönlichen Weiterentwicklung. So lädt der Film „Manga do, Igort und der Weg des Manga“ ein, über die Beziehung zwischen Erinnerung, Dokument und Erfindung, die den Charakter von Igorts Arbeitsweise ausmachen, zu reflektieren.CIARA / MOONJAR FILM

Film + Gespräch mit dem Regisseur

Manga Do. Igort e la via del manga – trailer from Sciara.net on Vimeo.

Wo: Babylon, Rosa-Luxemburg-Str. 30,  Berlin

Wann: 27.01.2019

 

Kuratiert von Mara M.

Florenz Stadt der Geheimnisse

Vorheriger Artikel

Das könnte dir auch gefallen

Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.